Catholicism Wow Eine größere Sünde als häretisch zu sein, ist es, langweilig zu sein.

Startseite
Material
Klamotten

Comics

Musik

Links


30. Oktober 2013  Get Down Holy Father



Unter katholischen Jungmännern auch bekannt als "Ali Agca", "Schweizer Garde" oder "Get Down, Holy Father!".

Gesehen bei themetapicture.

Link | Twittern | Kommentar



 Popcorn Rap

Wenn im kirchlichen Bereich ein Lied als "Rap" angekündigt wird, als "Song für Kinder, Jugendliche und junggebliebene Erwachsene" und noch dazu als "pfiffiges Geschenk für Erstkommunion, Firmung oder Konfirmation", dann weiß man schon:
jetzt wird es ganz, ganz schlimm.

Und so ist es.




Link | Twittern | drei Kommentare



13. Oktober 2013  Hl. Leopardus Der Schweizer Internetsender fisherman.fm ruft am Gedenktag des Hl. Leopardus (30. September) im Zürcher Zoo an und richtet herzliche Namenstagsgrüße aus.



Link | Twittern | Kommentar



12. Oktober 2013  Papst als Kirchenfeind Nachdem nun auch das evangelikale Medienmagazin pro diesen Unsinn verbreitet, hier eine Klarstellung: die von der Welt verbreitete Version, der Papst habe im Interview mit der Repubblica gesagt "Ich werde auch ein entschiedener Kirchengegner, wenn ich einem Kleriker gegenüberstehe." ist völliger Blödsinn. Es wird im Vatikan kaum möglich sein, keinem Kleriker zu begegnen - erst recht nicht wenn man der Papst ist. Dann sieht einem schon beim Zähneputzen ein Kleriker aus dem Spiegel entgegen. Dass der Heilige Vater nun seit seiner Ankunft in Rom zum Kirchengegner geworden ist, dürfte höchstens kreuz.net ernsthaft vertreten wollen.
Tatsächlich hat der Papst gesagt - und das können auch die Kollegen von der Welt bei der Repubblica nachlesen - : "It also happens to me that when I meet a clericalist, I suddenly become anti-clerical." Das bedeutet auf Deutsch ungefähr: "Das geht mir auch so: wenn ich einen Klerikalisten treffe, werde ich plötzlich antiklerikal." Aus dem Zusammenhang kann man dann auch erkennen, dass "antiklerikal" hier nicht gut mit "kirchenfeindlich" übersetzt werden kann. Der Papst nutzt "anti-clerical" offensichtlich als Gegenposition zu "clercalist". Gemeint ist also eher "dann werde ich schlagartig zum Anti-Klerikalisten." Auch wenn das zugegebenermaßen kein schönes Deutsch ist.

Link | Twittern | Kommentar



11. Oktober 2013  Päpstlicher Postillion Gestern startete die Seite Il Postiglione Romano ("Der römische Postillion") mit einer Meldung über die aktuelle #Zolleaks-Affäre. Zusätzlich zu den Beteuerungen des Freiburger Apostolischen Admonistrators, die Handreichung zum Sakramentenempfang wiederverheirateter Gescheidener (inklusive einer eigenen liturgischen Feier für standesamtlich Verheiratete) sei ohne sein Wissen "vorab veröffentlicht" worden, weiß der Postiglione zu berichten:



Außerdem wurde der ‚vorläufige Impuls‘, der allein als Diskussionsanregung gedacht war, ohne sein Wissen in ‚Handreichung des Seelsorgeamtes‘ umbenannt und von Unbekannten ‚in diesem Internet‘ auf dubiosen Seiten wie megaupchurch.com, kirche.to und familienseelsorge-freiburg.de veröffentlicht. Die EDV-Abteilung des Bistums erklärte, auf die von unbekannten Hackern betriebenen Seiten keinerlei Einfluss zu haben. Wer die unbekannten Täter seien und wie sie Kontakt zu unseriösen Newssites wie katholisch.de herstellen konnten, sei unklar, verlautet aus dem Bistum.



Heute berichtet die Newsseite, der Limburger Priesterrat habe eine neue Bibelübersetzung (LÜ) vorgestellt, in der der Vers "Wer ohne Sünde ist" gestrichen wurde, weil er ein "frühmittelalterlicher rigoristischer Zusatz" sei. Jesus habe eigentlich "Werfe den ersten Stein!" gesagt und damit die geistlichen Autoritäten gemeint.

Link | Twittern | vier Kommentare




Parse error: syntax error, unexpected $end, expecting T_VARIABLE or T_DOLLAR_OPEN_CURLY_BRACES or T_CURLY_OPEN in /srv/www/htdocs/web143/html/bbclone/var/last.php on line 3774